Sonnenschutz

Es wird Sommer, und was trägt man da als geneigte Römerin? Zum Beispiel einen Sonnenschirm.

Da gibt es unter anderem sehr schlichte Exemplare, die kann man sogar kaufen, allerdings war mir das gerade etwas zu viel Geld zum ausgeben und hatte ich auch keine Zeit und Muße mehr, das selbst zu basteln.

Also mußte die zweitbeste Lösung her, ein schlichter Dekoschirm. Ich habe mich bewußt für die Nylon (wie Seide) Variante entschieden, weil ich Angst hatte, dass mir Papier oder geöltes Papier zu schnell kaputt geht.

Gestern Abend beim Fernsehen wollte ich dann noch einen Stoffstreifen oder so etwas heraussuchen, damit es nicht ganz so hässlich und mit Kleberändern aussieht, und fand dabei… Ta-da ! die Überreste einer Tischdecke, von der ich damals die Fransenborte nicht brauchte. Wann braucht man sowas auch? Nun, heute. Welch ein Stück Glück.

Alles ist grob vorbereitet für die Arbeit während der Zugfahrt, lassen wir uns überraschen.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.